Pädagogische KonzeptE, Ziele, Werte und Grundsätze


 

Bei uns finden die Kinder, sowie die Eltern eine Atmosphäre vor, in der sich die Kinder wohl, akzeptiert und geborgen fühlen. Wir sind kein Familienersatz (kein Mutter/Vaterersatz), sondern geben den Kindern Geborgenheit und Unterstützung in familiärer Umgebung. 

 

Die Kinder spielen, basteln, singen, toben, malen, tanzen und streiten sich mit vielen anderen Kindern. Somit können sie lernen, einander zu verstehen und zu respektieren. Sie übernehmen Verantwortung und auch die Selbstständigkeit wird entwickelt. 

 

Die Kinder können sich bei uns frei beschäftigen, frei nach ihren Bedürfnissen und Wünschen. Dabei wird ihre Entwicklung unterstützt, begleitet und gefördert. 

 

Entsprechend ihrer Entwicklung greifen wir die Bedürfnisse der Kinder auf. Wir unterstützen sie in ihrem Wachstum, ihrem Lernen und ihrer Eigenständigkeit. Die Kinder werden ernst genommen und ihre Bedürfnisse stehen über denjenigen des Betreuungspersonals. Jedes Kind wird als eigenständige Persönlichkeit akzeptiert und ernst genommen.

Kinder brauchen Regeln und Grenzen, sowie auch schöne Erlebnisse und Erfahrungen für eine gesunde Entwicklung. Sinnvolle Grenzen und Regeln werden den Kindern aufgezeigt, aber auch begründet.

 

Es ist auch wichtig für die Kinder Konflikte zu erleben. Solche Situationen werden von uns beobachtet und mit unserer Hilfestellung gelöst. Gemeinsam wieder Frieden zu schließen gehört auch dazu. Jede Meinung zählt. Die Kinder sollen sich mitteilen und verstanden fühlen. Die Kinder werden zu selbstständigem Handeln, Denken und Entscheiden angeregt. Jedes Kind soll eigene Erfahrung zu seiner Person machen dürfen.

 

Wir bieten den Kindern einen geregelten Tagesablauf, dazu gehören auch Rituale. Diese geben den Kindern Geborgenheit, Ruhe.

 

Die Kinder lernen Toleranz und Verständnis für andere Kulturen und Interessen. 

Wichtig ist uns auch die Förderung des einzelnen Kindes, sowie der gesamten Kindergruppe. Hier werden die Bereiche wie Grob/Feinmotorik, Sprache, Sozial- emotionale Entwicklung, Kognition, Selbständigkeit/Körperpflege, Spieltätigkeit und Umweltbewusstsein beobachtet und gefördert. Wir bieten ein abwechslungsreiches Aktivitätenprogramm an, wie Bastelarbeiten, Kreisspiele, Verkleiden, Malen, Singen/Musik, Sprachspiele, Rollenspiele etc.

 

Spaziergänge, Aktivitäten im Freien sind eine Abwechslung für die Kinder. Täglich sind wir mit dem öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs. Es ist uns wichtig, den Kindern die Natur näher zu bringen. Die Kinder wird eine positive Einstellung zur Umwelt vermittelt und kann die Natur entdecken und erforschen. Altergerechtes Spielzeug und Material geben den Kindern die Möglichkeit sich selber kennen zu lernen, zu erforschen, sich auszuleben. Bastelmaterial gibt den Kindern die Möglichkeit Kreativität zu sein. Abwechslung mit dem Spielmaterial gehört mit dazu.

 

 

Im Freispiel haben die Kinder die Möglichkeit Spiel oder Spielkameraden frei zu wählen. Kontaktaufnahme, Fantasie, Sozialverhalten sowie die Kreativität wird hier gefördert.

Kontakt

Verein

Kinderkrippe Schlumpfhüüsli

Baselmattweg 198

4123 Allschwil

Tel. +41 614810257

info@kinderkrippeschlumpfhuesli.ch